31.05.2021

Das Biosphärenreservat von A bis Z

Seit 1996 gehört das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft zur weltweiten Familie der UNESCO–Biosphärenreservate. Anlässlich des 25jährigen Jubiläums der Anerkennung im Jahr 2021 gibt die Themenreihe "Das Biosphärenreservat von A bis Z" ausgewählte Einblicke in Projekte, Ereignisse, Besonderheiten sowie die erstaunenswerte Flora und Fauna des Gebietes.


Alte Sorten und Rassen

 25.05.2021

Teilweise Wiederaufnahme des Veranstaltungsangebots

Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Veranstaltungsangebotes,
aufgrund der fallenden Inzidenzwerte kann unser Veranstaltungsangebot teilweise wieder aufgenommen werden. Bis 19.06.2021 kommt es jedoch zu Einschränkungen.

Bitte informieren Sie sich deshalb auf unserer Internetseite unter "Veranstaltungen" welches Angebot stattfindet. Weiterhin können Sie gern unsere vielfältigen Online-Angebote nutzen.

 21.05.2021

Das Wunder von Wartha

Über 8.000 Knoblauchkröten stürmten am 26.03.2021 den 500 m langen Amphibienschutzzaun bei Wartha in der Gemeinde Malschwitz im UNESCO-Biosphärenreservat „Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft“.

 17.05.2021

Zum Mitmachen: Online-Veranstaltungen im Mai

Online Angebote

Im Mai bietet die Biosphärenreservatsverwaltung mehrere Online-Veranstaltungen zum Mitmachen an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Online-Familienprogramm: Die Honigbiene auf der Streuobstwiese

mit Beate Büchner, Imkerin

Freitag, 28.05.2021 von 16 bis 18 Uhr

 14.05.2021

25 Jahre UNESCO-Biosphärenreservat - 25 km-Wanderung durch die Heide- und Teichlandschaft

Kartenausschnitt_ Karte_ Jubiläumswanderung

Vor 25 Jahren wurde das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft von der UNESCO, der Bildungs- und Wissenschaftsorganisation der Vereinten Nationen, offiziell anerkannt und in das Weltnetz der Biosphärenreservate aufgenommen. Die aktuell 714 Biosphärenreservate weltweit zeigen, wie das Zusammenleben von Mensch und Natur nachhaltig und harmonisch gelingen kann. Dafür gibt es innerhalb der Gebiete viele gute Beispiele für die Erhaltung und die Entwicklung einer vielfältigen und artenreichen Kulturlandschaft.

 03.05.2021

Gesucht der Wiedehopf (Upupa epops)

Ornithologen sammeln Hinweise auf Bruten

Der Wiedehopf ist einer der auffälligsten Vögel in Deutschland. In der Oberlausitz ist er bekannt und fest im Brauchtum der Bevölkerung verankert.
So bringt er in der Vogelhochzeit der Braut „nen Blumentopf“. Fidirallala…

  • Deutsch
  • English
  • serbšćina

Monatsübersicht