16.10.2020

World Cleanup Day - Müllsammelaktion im Biosphärenreservat

Am 19.09.2020 hat die Biosphärenreservatsverwaltung  gemeinsam mit der Gemeinde Kreba-Neudorf zur Müllsammelaktion "Saubere Biosphäre" im Rahmen des World Cleanup Days aufgerufen.

 25.09.2020

Filmprojekt aus dem Biosphärenreservat ausgezeichnet

Im Rahmen des Projektes „GreenCut – Jugend filmt biologische Vielfalt“ haben Schüler*innen der Oberschule Malschwitz im vergangenen Jahr das Biosphärenreservat aus einem ganz besonderen Blickwinkel kennengelernt.

 24.09.2020

Naturfoto des Monats

Bienenfresser_Foto: Mario Trampenau

Jeden Monat zeigen wir Ihnen das Naturfoto des Monats von einem unserer Kollegen. Gern kann dieses heruntergeladen und als Hintergrund- oder Kalenderbild verwendet werden.

 

Naturfoto des Monats - September 2020

 22.07.2020

9. Junior-Rangertag im Biosphärenreservat

Was passiert, wenn die Eidechse ihren Schwanz verliert? Wie kommt die Turteltaube zu ihrem Namen? - Diese und viele weitere Fragen rund um die Natur des Jahres 2020 werden beim Rangertag am 1. August 2020 von Rangern des Biosphärenreservats beantwortet.

Zwischen 10 und 16 Uhr können alle kleinen und größeren Entdecker an verschiedenen Stationen auf dem Hof der Biosphärenreservatsverwaltung in Wartha und auf dem angrenzenden Naturerlebnispfad „Guttauer Teiche und Olbasee“ Wissenswertes über die umfassenden Aufgaben eines Rangers erfahren und erleben.

 12.06.2020

Absage des 23. Deutsch-Sorbischen Herbst-Naturmarktes 2020

Aufgrund der gegenwärtigen Corona-Pandemie und der daraufhin geltenden Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen kann der diesjährige Herbst-Naturmarkt am 12.09.2020 nicht durchgeführt werden.

Liebe Bewohner und Besucher des Biosphärenreservates,

 04.06.2020

Wiederaufnahme des Veranstaltungsangebotes

Foto: Mario Trampenau

Liebe Bewohner und Besucher des Biosphärenreservates,
wir freuen uns, dass wir unser Veranstaltungsangebot schrittweise wieder aufnehmen und mit Ihnen die Natur der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft erleben können.

 28.05.2020

Lilafarbenes Blütenmeer im Biosphärenreservat

Bereits im letzten Jahr begeisterte der blühende Backmohn auf dem Modellacker „Dubina“ in Wartha. Nun ist es wieder soweit, der Acker erstrahlt erneut in einer lila Blütenpracht.
 

In Zusammenarbeit mit der Agrargenossenschaft Heidefarm Sdier e.G. ist es auch in diesem Jahr möglich einen Beitrag zur Vielfalt auf dem Acker zu leisten. Insbesondere die Partnerbäckereien in der Region werden so wieder heimischen Mohn aufs Brötchen bringen können.

 27.05.2020

Verpachtung landwirtschaftlicher Nutzflächen

Im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft werden durch den Freistaat Sachsen, vertreten durch den Staatsbetrieb Sachsenforst, verschiedene landwirtschaftliche Flächen zur Verpachtung angeboten.

 26.05.2020

Hilfe für Insekten: Wildblumen statt kurzer Rasen

Anlässlich des Welt-Bienentags hat Sachsens Umweltminister Wolfram Günther am Mittwoch, den 20. Mai 2020 unser Blühflächenprojekt in Hohendubrau besucht und sich über die Aktivitäten zum Erhalt der Insektenvielfalt im Biosphärenreservat informiert.

 20.05.2020

HAUS DER TAUSEND TEICHE wieder geöffnet

Das HAUS DER TAUSEND TEICHE kann seit dem 19. Mai 2020 wieder zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden. In Folge der Corona-Pandemie gelten aber besondere Hygienemaßnahmen und Einschränkungen für und während eines Besuchs. Um unsere Gäste vor einer möglichen Infektionsgefahr zu schützen, gelten die üblichen Hygieneregeln: das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, der Mindestabstand von 1,5 Metern und das regelmäßige Händewaschen bzw. desinfizieren.

 08.04.2020

Insekt des Jahres 2020 im Heide- und Teichland unterwegs

Die ersten warmen Apriltage ziehen nicht nur Spaziergänger im näheren Wohnumfeld an die frische Luft, sondern auch ziemlich sonderbar anmutende blaue Käfer mit kurzen Flügeln. Es handelt sich um Ölkäfer, das Insekt des Jahres 2020.

 13.03.2020

Neuer Ranger im Biosphärenreservat

Zum Team des UNESCO-Biosphärenreservats Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft gehört Yannik Otto bereits seit zwei Jahren. Nun ist er aber offiziell Nachfolger für seinen in den Ruhestand gegangen Kollegen Herbert Schnabel.

 12.03.2020

Informationen zum Erhaltungszuchtprojekt Sachsenhuhn

Der Projektaufruf für alle interessierten Züchter ist am 20. Februar 2020 abgelaufen. In der Biosphärenreservatsverwaltung haben sich rund 330 Geflügelzüchter gemeldet, welche die gefährdete Haustierrasse, das Sachsenhuhn, retten möchten.
Der Großteil der Züchter kommt sogar aus der Oberlausitz.

 12.03.2020

Veranstaltungskalender 2020 liegt zur Abholung bereit

Das Team der Biosphärenreservatsverwaltung freut sich sehr auch in diesem Jahr ein buntes Veranstaltungsprogramm für das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft anbieten zu können.

80 Seiten, gefüllt mit einem breiten Veranstaltungsangebot, laden zum Stöbern, Informieren und Vormerken ein.

Für jede Altersgruppe ist etwas dabei – interessante Vorträge und Seminare, erlebnisreiche Wanderungen, Fototouren und Exkursionen mit Rangern oder Naturführern des Biosphärenreservats, familienfreundliche Bastelnachmittage oder die beliebten Naturmärkte. 

 12.03.2020

Neuer Vorsitzender im Biosphärenreservat gewählt

Am 9. März 2020 wurde im UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft hat einen neuer Biosphärenreservats-Rat Vorsitzender gewählt.

 

Nach sieben Jahren engagierter Arbeit des ehemaligen Bürgermeisters der Gemeinde Radibor, Vinzenz Baberschke tritt der amtierende Bürgermeister der Gemeinde Malschwitz, Matthias Seidel, in dessen Fußstapfen. Ebenfalls wurde ein neuer Stellvertreter gewählt. Fortan wird der Bürgermeister der Gemeinde Boxberg/O.L., Achim Junker, die Funktion übernehmen.

Pages

  • Deutsch
  • English
  • serbšćina

Monatsübersicht