Veranstaltungen in nächster Zeit

Vortrag: Mohn als Kulturpflanze – Geschichte, Anbau, Verarbeitung _ 02.06.2021

Ab 19:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Ort: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Seit drei Jahren wächst eine inzwischen selten gewordene Feldfrucht auf dem Modellacker in Wartha: Wintermohn bereichert die Landschaft im Frühsommer mit einem Blütenmeer und nach der Ernte die Backstuben der Oberlausitzer Bäcker mit seinen schwarz-blauen Samen. Projektleiterin Eva Lehmann gibt einen Einblick in die Geschichte des Mohnes als Kulturpflanze und erläutert die Besonderheiten von Anbau und Weiterverarbeitung anhand der Erfahrungen aus dem Biosphärenreservat. Mit anschließender Kurzexkursion zum blühenden Mohnfeld.

Referentin: Eva Lehmann, Mitarbeiterin Biosphärenreservatsverwaltung 

Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €

Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

Fliegende Kobolde der Nacht – Fledermäuse in Sachsen (mit Exkursion) _ 04.06.2021

Ab 20:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort: Naturschutzzentrum Schloss Niederspree Niederspree 6, 02923 Hähnichen

Christiane Schmidt, die Fledermausexpertin in der Oberlausitz, stellt uns die Arten vor, zeigt Bestandsentwicklungen und Besonderheiten auf und gibt uns Tricks mit auf den Weg, wie jeder von uns etwas für den Erhalt der Fledermäuse tun kann. Mit besonderem Blick auf die Fledermäuse im Naturschutzgebiet Niederspree.
Nach einem Vortrag werden wir uns im Gelände auf die Suche nach den Kobolden machen.

Referentin: Christiane Schmidt, Biologin

Eine Veranstaltung der Naturschutzstation Östliche Oberlausitz e.V.

Anmeldung: bis 03. Juni 14 Uhr; telefonisch unter 035893/508571 oder per E-Mail an umweltbildung@foerderverein-oberlausitz.de 

Weitere Informationen zur Veranstaltung und ihrer Durchführung finden Sie unter www.foerderverein-oberlausitz.de

Entdeckungen an See und Teich _ 05.06.2021

Ab 09:00 Uhr bis 11:30 Uhr
Ort: Parkplatz gegenüber der Tankstelle Bautzener Straße in 02694 Malschwitz OT Kleinsaubernitz

Eine naturkundliche Wanderung mit Naturführerin Gisela Tzschoppe am Olbasee und in der Teichgruppe Guttau.

Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

Radtour in die Bergbaufolgelandschaft _ 06.06.2021

Ab 09:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Ort: Wasserturm am Hammerteich, Hoyerswerdaer Straße in 02906 Kreba-Neudorf

Der Braunkohletagebau und seine Folgelandschaften prägen das Landschaftsbild der nördlichen Oberlausitz: Zum Teil wird noch aktiv Kohle gefördert, während sich der Bärwalder See als gefluteter Tagebau zu einem beliebten Naherholungsgebiet in der Region entwickelt. Nach dem Bergbau holt sich die Natur langsam die rekultivierten Flächen zurück. Begeben Sie sich gemeinsam mit Ranger Lorenz Richter per Fahrrad auf Entdeckungstour in diese besondere Landschaft. Bitte funktionstüchtiges Fahrrad und Tagesverpflegung mitbringen.

Gruppengröße: max. 15 Personen

Anmeldung: telefonisch unter 035932/365-0 oder per E-Mail an broht.poststelle@smul.sachsen.de

Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

Stadtkindertag im Zoo Hoyerswerda _ 06.06.2021

Ab 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Ort: Zoo Hoyerswerda, Am Haag 20, 02977 Hoyerswerda

Ein bunter Tag voller Spiel und Spaß, mit Hüpfburgen, Piratenschiffen und Riesenseifenblasen – und das alles zwischen wilden Tieren! Mitmachangebote und leckere Speisen runden die Veranstaltung ab. Die Biosphärenreservatsverwaltung ist mit einem kreativen Umweltbildungsangebot vor Ort.

Eine Veranstaltung des Zoos Hoyerswerda.

Bitte informieren Sie sich beim Veranstalter unter www.kulturzoo-hy.de über die Durchführung der Veranstaltung.

Kontakt: telefonisch unter 03571/20937700 oder per E-Mail an zoo@zookultur.de

Exkursion: Alte Getreidesorten – Vielfalt in der Landwirtschaft und auf dem Teller _ 08.06.2021

Ab 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Ort: Modellacker Dubina am Hof der Biosphärenreservatsverwaltung, Warthaer Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha; von dort Weiterfahrt mit eigenem PKW zu den Exkursionspunkten

Erfahren Sie in einem Vortrag auf dem Modellacker in Wartha Wissenswertes über das Aussehen und die Eigenschaften sowie den Anbau und die Pflege alter Getreidesorten. Bei einer anschließenden Exkursion zeigen wir Ihnen, wie die alten Getreide bei unseren Projektpartnern weiterverarbeitet werden, bis sie schließlich auf unseren Tellern landen.

Referentin: Eva Lehmann, Biosphärenreservatsverwaltung

Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

Familienangebot: Biene und Blüte _ 09.06.2021

Ab 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Ort: Streuobstwiese am Tauerweg in 02906 Kreba-Neudorf

Wie viel Honig sammeln fleißige Bienchen? Welche Blüten mögen Bienen am liebsten? Wie erkennt man ihre wilden Verwandten? Und welche Fragen summen euch noch durch den Kopf? Gemeinsam wollen wir rund um das Thema Bienen und Blüten forschen, basteln und spielen.

Referentin: Marlene Schönfeld, Imkerin

Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

Tag des offenen Hofes _ 12.06.2021

Ab 09:00 Uhr bis 08:30 Uhr
Ort: Bauernhof Ladusch, Nieskyer Straße 26, 02906 Kreba-Neudorf

Verbringen sie einen entspannten, informativen und interessanten Tag auf dem Bauernhof Ladusch.

Eine Veranstaltung des Bauernhofs Ladusch.

Bitte informieren Sie sich beim Veranstalter unter www.bauernhof-ladusch.de/aktuelles/ über die Durchführung der Veranstaltung.

Kontakt: telefonisch unter 035893/6300 oder per E-Mail an bauernhof-ladusch@t-online.de

Kräuterwanderung _ 12.06.2021

Ab 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Ort: Alte Försterei in Mücka, Am Sportplatz 231, 02906 Mücka

Naturführerin Tanja Saß geht mit Ihnen auf die Suche nach den Kräuterschätzen der Heide- und Teichlandschaft.

Gruppengröße: max. 10 Personen

Anmeldung: telefonisch unter 035893/6769

Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

Naturschutzaktion: Wiesenpflege mit der Sense _ 19.06.2021

Ab 09:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Ort: Streuobstwiese am Tauerweg in 02906 Kreba-Neudorf

Das Arbeiten mit der Sense hat eine sehr lange Tradition. Trotzdem ist das Wissen um den richtigen Gebrauch der Sense bei vielen Menschen nicht mehr vorhanden. Norman Döring zeigt Ihnen den Umgang mit Sense und Wetzstein. Beim praktischen Ausprobieren helfen Sie gleichzeitig bei der Wiesenpflege und errichten gemeinsam einen Heuschober.

Referent: Norman Döring, Naturschutz und Freizeitreiten e.V. 

Gruppengröße: max. 15 Personen

Anmeldung: telefonisch unter 035932/364554 oder per E-Mail an post@natur-und-bildung.de

Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

  • Deutsch
  • English
  • serbšćina